S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

20.04.2011 - 10:31
Vereinfachung bei der Mehrwertsteuer verlangt

Der MIT-Kreisverband in Osthessen verlangt ein vereinfachtes Steuerrecht. Wie auf der letzten Veranstaltung beschlossen, müssen man aber nicht nur zu einem vereinfachten, sondern auch zu einem transparenteren Steuerrecht kommen. Hier wäre es beispielsweise mit einer Absenkung des Regelsteuersatzes von 19 auf 16 Prozent möglich. Gleichzeitig muss hier aber auch der reduzierte Satz von 7 Prozent abgeschafft werden. Dieser sollte einst eine Lenkungswirkung in verschiedenen Bereichen ermöglichen. Aber in vielen Fällen ist er heute unsystematisch und er führt auch zu kaum verständlichen Ermäßigungstatbeständen, die für den Steuerzahler subventioniert werden und es gibt auch viele Bereiche, in denen der ermäßigte Satz unnötig ist. Wie der Vorsitzende des Kreisverbandes sagte, würde durch die Abschaffung des Steuersatzes eine „grundlegende Steuervereinfachung“ geschaffen und der Wettlauf von den Interessengruppen würde somit auch beendet werden. Hier wurde als Beispiel auch die Hotellerie genannt. Die verschiedenen Produkte, die in die unterschiedlichen Steuersätze eingeteilt werden, wie beispielsweise Tierfutter in den ermäßigten Satz und Windeln in den normalen Steuersatz, dann entstehe hier schon ein „ad absurdum“. Der Vorsitzende sagte: „Die Lebensmittelpreise in Deutschland sind im europäischen Vergleich sehr niedrig, sodass diese unnötige indirekte Subventionierung ein Ende haben muss“. Bei der Sitzung wurde zudem auch gemeint, dass mehr Maßnahmen zu finanzieren wären, wenn es einen 16-prozentigen Umsatzsteuersatz gäbe.

< Die Mehrwertsteuer sorgt für Sorgen  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Sammlung im Museum ohne Abzug der Vorsteuer >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/vereinfachung-bei-der-mehrwertsteuer-verlangt.html
Gedruckt am Sonntag, den 22.01.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: