S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

09.06.2011 - 16:48
Warum die Mehrwertsteuerreform in Frage steht

Die Diskussionen um die in der Bundesrepublik Deutschland notwendigen Reformen der Mehrwertsteuer werden immer heftiger. Doch selbst wenn sie demnächst kommen sollten, sollte man sich als Verbraucher nicht allzu viele Hoffnungen auf spürbare Erleichterungen machen. Das kann sich der Bundesfinanzminister nämlich gar nicht leisten. Nach aktuellen Hochrechnungen weist der Bundeshaushalt ein Defizit von rund hundert Milliarden Euro auf. Die knappe Hälfte davon resultiert aus den Plänen der Bundesregierung, vorzeitig aus der Atomenergie auszusteigen. Ein weiterer Teil wird durch die zusätzlichen Lasten verursacht, die die Bundesregierung durch die Beschlüsse der EU zur Stützung der wirtschaftlich gefährdeten EU-Mitgliedsländer gefasst hat. Hinzu kommen die Einbußen durch den heiß diskutierten Wegfall der Kernbrennstoffsteuer. Erste Maßnahmen zur Schließung der bestehenden Finanzlücke haben die Raucher bereits zu spüren bekommen, die seit dem 1. Mai 2011 ganze 20 Cent pro Schachtel Zigaretten mehr bezahlen müssen.

< Griechenland senkt Mehrwertsteuer  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Die Mehrwertsteuer beim Schadensersatz >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/warum-die-mehrwertsteuerreform-in-frage-steht.html
Gedruckt am Donnerstag, den 08.12.2016 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: