S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

14.11.2011 - 13:38
Was haben der Bambi und Steuern gemeinsam? Wer damit ausgezeichnet wird, möchte seine Steuern zurück

Was war doch die Bambi – Verleihung in diesem Jahr wieder ein Highlight, allerdings endete sie mit einem Eklat. Skandalrapper Bushido konnte sich über einen Bambi freuen und dieser wurde ihm ausgerechnet für Integration verliehen. Das Aufkommen von negativen Stimmen war vorprogrammiert, Schlagersänger Heino gab gar seinen Bambi zurück. Unvorstellbar, mit einem Künstler wie Bushido in einen Topf geworfen zu werden.
Bushido allerdings sah es eher gelassen. Er bedankte sich natürlich artig und hielt die zum guten Ton gehörende Dankesrede, in welcher er sich für sein Verhalten von vor zehn Jahren entschuldigte. Wenig später las man bei Twitter, dass er aus Protest gern seine Steuern vom Staat zurück hätte. Schließlich habe er ja in den letzten Jahren nicht wenig gezahlt und es sei doch nur fair, wenn der Staat ebenfalls gegen die Verleihung des Bambis protestieren und ihm als Zeichen dessen seine Steuern zurückzahlen würde. So weit wird es allerdings nicht kommen. Schließlich muss der Staat über die Einnahmen der Künstler froh sein, denn viele Künstler bezeichnen sich zwar als deutsch, aber dem deutschen Steuersystem können sie nichts abgewinnen, weshalb sie die Versteuerung ihrer Gagen lieber im Ausland vornehmen. Dort kann es durchaus sein, dass gar keine Steuern fällig werden. Welch ein Paradies! Da muss der Staat sich doch eher freuen, das Bushido mit dem Bambi geehrt wurde. Schließlich wird dieser Mann aus Dankbarkeit dem deutschen Staate treubleiben und weiterhin fein seine Steuern zahlen.

< Frankreich geht mit der Erhöhung der Mehrwertsteuer drastisch auf Sparkurs  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Grund zur Freude – der Staat nimmt von 2011 bis 2015 voraussichtlich fast 40 Milliarden Euro mehr ein >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/was-haben-der-bambi-und-steuern-gemeinsam-wer-damit-ausgezeichnet-wird-moechte-seine-steuern-zurueck.html
Gedruckt am Montag, den 23.01.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: