S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

31.07.2011 - 13:03
Was leisten Steuerprogramme?

Wer seine Steuererklärung mit dem „Elster“-Programm des Finanzamts erstellt und übermittelt, der findet an einigen Stellen Ecken und Kanten vor. Besonders deutlich werden diese bei den Arbeitnehmern, die eine Montagetätigkeit mit täglich wechselnden Einsatzorten ausüben. Dafür sieht das Programm keine Eingabe der aufsummierten Tage mit der Verpflegungspauschale vor. Auch die Summe der gefahrenen Kilometer lässt sich nicht direkt eintragen, weil das Programm dann bei der Plausibilitätsprüfung einen Fehler ausgibt und sich die Steuererklärung nicht abschicken lässt. Als Gewerbetreibender hat man es da schon einfacher, weil man die Reisekosten kurzerhand in seine GuV als Betriebsausgaben mit einrechnen kann.

Doch auch die Steuerprogramme anderer Anbieter weisen keine durchgängige Qualität auf. Einzelne Varianten verursachen lange Ladezeiten, andere bieten eine effektive Hilfe nur dann, wenn man zu den „einfachen“ Fällen mit täglich identischem Arbeitsweg oder zu den Rentnern gehört. Das Finanzmagazin „Focus Money“ hatte Anfang des Jahres einen Test dazu in Auftrag gegeben. Der Test kam zu dem Schluss, dass die etwas teureren Steuerprogramme besser sind als die preiswerten Varianten. Der meist um die vierzig Euro liegende Anschaffungspreis scheint sich zu lohnen, denn Statistiken weisen aus, dass weit mehr als ein Viertel der Steuerzahler sich vom Fiskus pro Jahr mehr als 800 Euro zurück holen können.

< Steuerstreit um ein Mahnmal  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Dauerfristverlängerung bei Mehrwertsteuer – Schäubles Pläne >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/was-leisten-steuerprogramme.html
Gedruckt am Freitag, den 20.01.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: