S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

21.12.2010 - 14:05
Wie sieht es steuerlich mit Weihnachtsfeiern aus?

Viele fragen sich sicherlich, ob Betriebs- und Weihnachtsfeiern umsatzsteuerfreie Zuwendungen sind. Umsatzsteuerpflicht sind von Unternehmen veranstaltete Ausflüge und feiern, weil sie nach der derzeitigen Rechtsprechung unentgeltliche Wertabgaben sind, wenn sie außerhalb eines Unternehmens liegen oder sogar einen privaten Bedarf von den Mitarbeitern decken. Der Arbeitgeber ist nur dann nicht zur Umsatzsteuer bei geselligen Veranstaltungen verpflichtet, wenn diese ein betriebliches Interesse haben, das überwiegt. Hier stellt sich natürlich die Frage, ob eine Weihnachtsfeier für die kollegialen Beziehungen und das Betriebsklima dienen und die Motivation der Mitarbeiter dadurch gefördert werden kann. Denn dann würde eine Weihnachtsfeier mit dem Hintergrund des betrieblichen Interesses stattfinden und wäre nicht umsatzsteuerpflichtig. Allerdings muss diese Veranstaltung den Mitarbeitern vollkommen offen stehen und sich auch im üblichen Rahmen halten, um lohne- und umsatzsteuerfrei zu sein. Es werden auch Veranstaltungen anerkannt, die nur einen bestimmten Teilnehmerkreis zugelassen sind, wenn dadurch andere Gruppen nicht benachteiligt oder bevorzugt werden. So sind also auch Feiern von einzelnen Abteilungen oder Unternehmensbereichen steuerfrei. Unter „üblicher Rahmen“ ist zu verstehen, wenn maximal zweimal im Jahr eine gleichartige Veranstaltung stattfindet und der Aufwand, was die Veranstaltung und Arbeitnehmer, inklusive Umsatzsteuer angeht, nicht 110 Euro übersteigt. Sollte dieser Betrag überschritten werden, muss auf die kompletten Nettoaufwendungen auch die Umsatzsteuer entrichtet werden.

< Senkung von Steuern und Vertrauen  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Finanzminister will 16 Prozent auf alle Waren durchsetzen >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/wie-sieht-es-steuerlich-mit-weihnachtsfeiern-aus.html
Gedruckt am Samstag, den 27.05.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: