Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.
Logo
04.02.2020 - 11:51
Bonpflicht sorgt für Aufruhr im Handel

Seit Januar 2020 ist die Kassenversicherungsverordnung in Kraft, die eine Belegausgabepflicht beinhaltet und Unternehmer dazu verpflichtet Kassenzettel verpflichtend auszudrucken. Von der Neuregelung sind Gastronomen, Bäcker und Einzelhändler betroffen. Für die Kunden besteht keine Verpflichtung zur Annahme des Kassenbons und für Wochenmärkte gelten Ausnahmen von der Belegausgabepflicht.

Eine Ausnahme für die Gastronomie besteht nicht und doch können betroffene Unternehmer eine Ausnahmeregelung beim örtlichen Finanzamt stellen. Die Ausnahmeregelung gilt zum Beispiel bei Notfällen wie Technikproblemen oder Stromausfällen. 

Im Handel sorgt die Bonpflicht für Aufruhr, weil die verpflichtende Ausgabe der Kassenzettel vor allem in Betrieben mit hohen Kundenaufkommen höhere Kosten verursacht. Die Kassenbons werden auf Thermopapier ausgedruckt und werden manuell ausgegeben, was zu steigenden Kosten führt. Einige Unternehmen setzen daher verstärkt auf digitale Kassenzettel, die Kunden per App oder Barcode auf ihr Smartphone herunterladen können. Der virtuelle Kassenbon erfordert allerdings Investitionen in neue Technik wie einen Touchscreen und elektronische Kasse.

Das Ziel der Belegausgabepflicht liegt in der Bekämpfung des Umsatszteuerbetrugs an der Kasse, der sich negativ auf die Umsatszteuereinnahmen des Staats auswirkt. Die Umsatzsteuer zählt den wichtigsten staatlichen Einnahmequellen, die jährlich über 200 Milliarden Euro erwirtschaftet. Jedes Jahr entgehen dem Staat laut dem BMF auf Twitter bis zu 10 Milliarden Euro wegen nicht registrierter Bargeldumsätze. Es wird jedoch wegen zahlreicher Ausnahmen seit Jahren das Chaos beim Umsatzsteuergesetz kritisiert.

Alle News in der Übersicht

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/bonpflicht-sorgt-fuer-aufruhr-im-handel.html
Gedruckt am Sonntag, den 20.09.2020 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: