Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.
Logo
22.09.2020 - 17:05
Deutsche Wirtschaft erholt sich trotz Coronakrise weiter

Nach der aktuellen ifo Konjunkturprognose Herbst 2020 befindet sich die deutsche Wirtschaft trotz der Coronakrise weiter auf Erholungskurs und die Wirtschaftsleistung werde im Jahresdurchschnitt der Schätzung zufolge 5,2 Prozent geringer ausfallen als im Jahr 2019. Das Bruttoinlandsprodukt werde laut der Prognose erst im vierten Quartal 2021 wieder das Vorkrisenlevel erreichen.

Der Berechnung zufolge werde die Wirtschaft im Jahr 2021 um 5,1 Prozent zuelgen und das Wachstum 2022 bei überdurchschnittlichen 1,7 Prozent liegen. Wie die Ökonomen ausführen, stürzte die Corona-Pandemie die Weltwirtschaft im ersten Halbjahr 2020 in eine tiefe Rezession. Die Rezession verlaufe im weltweiten Vergleich in Deutschland eher mild aus, auch wenn das BIP im zweiten Quartal mit minus 9,7 Prozent einen heftigen Einbruch zu verzeichnen hatte.

Laut Prof. Dr. Timo Wollmershäuser, dem stellvertretenden Leiter des ifo Zentrums für Makroökonomik und Befragungen und Leiter Konjunkturprognosen, ist die Unsicherheit bei den Prognosen sehr groß, weil niemand weiß, wie die Corona-Pandemie weiter verläuft, ob es nicht doch noch einen harten Brexit gibt und ob die Handelskriege beigelegt werden. Im dritten Quartal rechnen die Experten mit einem starken Plus von 6,6 Prozent, doch dies ist vor allem Folge der geringen Produktion an Waren und Dienstleistungen im Zuge des Shutdowns.

Die Coronakrise hat massive Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und erreichte im Juni mit 2,94 Millionen Arbeitslosen einen Höchstwert. Zum Ende des Prognosezeitraums werde die Arbeitslosigkeit nur langsam auf 2,5 Millionen Menschen sinken und somit nicht wieder auf dem Niveau wie vor der Krise liegen. Besonders die wachsende Zahl der Firmeninsolvenzen zeichne für diese Entwicklung verantwortlich, da die gekündigten Angestellten zumindest auf mittlerer Sicht keine neuen Job finden werden.

In ihrer Prognose sprechen die ifo-Wirtschaftsexperten von vielen Unwägbarkeiten. Hier ist die steigende Zahl an Neuinfektionen seit dem Sommer zu nennen und sollte es zu einem zweiten Shutdown in Deutschland oder in einem der Partnerländer statt regionalen oder zeitlich begrenzten Maßnahmen kommen, könnte dies den Angaben zufolge zu einer zweiten Rezession führen.

Die gesamte ifo Konjunkturprognose 2020 kann online auf der Webseite des ifo Institut abgerufen werden.

Alle News in der Übersicht

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/deutsche-wirtschaft-erholt-sich-trotz-coronakrise-weiter.html
Gedruckt am Sonntag, den 25.10.2020 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: