Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.
Logo
12.08.2020 - 11:51
Pleitewelle im Herbst befürchtet

Nach Einschätzung des Deutschen Industrie und Handelskammertags (DIHK) könnte die Zahl der Insolvenzen bei Unternehmen steigen, wie Umfragen zeigen würden. Zehn Prozent der Firmen aus allen Branchen fürchten eine Pleite, wie DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben gegenüber dem „Spiegel“ sagte. Der DIHK fordert zur Vitalisierung der Wirtschaft einen politischen Dreiklang.

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie schlug sich negativ auf an sich gesunde Unternehmen nieder. Bisher sind betroffene Firmen nicht zur Anmeldung einer Insolvenz verpflichtet, doch das Moratorium zum Aussetzen der Meldepflicht endet bald.

Die Wirtschaft verzeichnete im zweiten Quartal den höchsten Rückgang seit 60 Jahren und übertraf die Zahlen der Finanzkrise des Jahres 2008/2009 deutlich. Die Bundesregierung legte zur Abfederung der konjunkturellen Folgen und Belebung der Wirtschaft ein 130 Milliarden Euro schweres Programm auf, darunter 20 Milliarden Euro in Form einer auf sechs Monaten befristeten Senkung der Mehrwertsteuer.

Die Nachfrage zog zwar mittlerweile wieder an, doch der von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) verlautbarte „Wumms“ blieb für die Wirtschaft bisher aus. Mittlerweile sollen 14 Konzerne eine staatliche Unterstützung beantragt haben und der Bankensektor steht wegen drohender Kreditausfälle in Milliardenhöhe auf unsicheren Boden.

In Deutschland steigen die Corona-Infektionen seit Ende der Urlaubszeit wieder und sollte der Trend anhalten, könnten regionale Lockdowns drohen und die Wirtschaft erneut getroffen werden. Die Zahl der Arbeitslosen dürfte wegen der unsicheren Wirtschaftsaussichten steigen, die Steuer-Einnahmen weiter sinken und die Staatsverschuldung durch einen Ausbau der Konjunkturhilfen klettern.

Alle News in der Übersicht

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/pleitewelle-im-herbst-befuerchtet.html
Gedruckt am Sonntag, den 20.09.2020 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: