Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.
Logo
23.09.2020 - 13:07
Steuereinnahmen im August stark gesunken

Im August sind die Steuereinnahmen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,3 Prozent gesunken und entspricht einem stärkeren Minus als im Juli 2020, berichtete das Bundesfinanzministerium im Monatsbericht. Die Steuereinnahmen verbuchten im Juli nur ein Minus von 0,3 Prozent gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres.

Der Rückgang hatte im Juni bei 19,0 Prozent, im Mai bei 19,9 Prozent und im April bei 25,3 Prozent gelegen. Beim Bund beliefen sich die Einnahmen im August auf 20,1 Milliarden Euro und entspricht einem Minus von 14,1 Prozent, während die Länder im gleichen Monat mit 26,5 Milliarden Euro ein Plus von 14,1 Prozent erzielt hatten.

Der Hauptgrund für diese Verschiebung ist die angepasste Umsatzsteuerverteilung, wovon die Länder und Gemeinden profitieren. Der Zufluss zusätzlicher Regionalisierungsmittel an die Länder steuerte ebenfalls zu der Einnahmesteigerung bei. Der Staat verbuchte im August insgesamt rund 51,4 Milliarden Euro an Steuereinnahmen. Wie das Ministerium erklärte, belasten die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise noch immer das Steueraufkommen. Bei der Lohnsteuer wurde ein Rückgang von 6,6 Prozent verzeichnet und die steuerlichen Maßnahmen, um die Folgen der Corona-Pandemie abzufedern, hätten ebenfalls deutliche Auswirkungen gezeigt.

Von Januar bis August 2020 musste der Staat ein Minus von 7,3 Prozent auf 432,5 Milliarden Euro verkraften. Der Rückgang des Bundes hatte sich im genannten Zeitraum auf 11,9 Prozent belaufen und bei den Ländern auf 2,9 Prozent. Nach Angaben des Finanzministeriums deutet sich für das zweite Halbjahr eine wachsende Erholung der wirtschaftlichen Aktivität an. Die Industrieproduktion und Warenexporte legten im Juli das dritte Mal nacheinander zu. Es werden außerdem binnenwirtschaftliche Impulse erwartet, für die das Konjunkturprogramm verantwortlich zeichnet. Die coronabedingte Belastung für den Arbeitsmarkt werde zudem langsam geringer, erklärten die Wirtschaftsexperten. Sie verweisen jedoch auf Abwärtsrisiken bei der wirtschaftlichen Entwicklung.

Alle News in der Übersicht

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/steuereinnahmen-im-august-stark-gesunken.html
Gedruckt am Sonntag, den 25.10.2020 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: