Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.
Logo
18.02.2020 - 17:11
Steuereinnahmen Januar 2020 in NRW gestiegen

Im Januar 2020 konnte das Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW) seine Steuereinnahmen um 11,6 Prozent auf rund 5,4 Milliarden Euro steigern. Der Landeshaushalt soll nach Einschätzung des NRW-Finanzministeriums im Gesamtjahr bei den Steuereinnahmen ein Plus von 5,0 Prozent verzeichnen.

Vor Hochrechnung der Januar-Einnahmen auf das gesamte Jahr hatte das Finanzministerium gewarnt. Laut den Angaben stammten die aktuellen Steuereingänge zum Großteil aus der konjunkturellen Entwicklung des Jahres 2019. Die Steuereinnahmen wären außerdem über einen Zeitraum von einem Jahr nicht immer gleich.

Die starke Immobilien-Nachfrage sorgte gegenüber Januar 2019 für einen Anstieg bei der Grunderwerbssteuer von 14,1 Prozent auf 422 Millionen Euro. Die Umsatzsteuer und Lohnsteuer bleiben jedoch die zwei wichtigsten Einnahmequellen des Landes NRW.

Im Landesvergleich hat Nordrhein-Westfalen mit 6,5 Prozent eine sehr hohe Grunderwerbssteuer. Alle Käufer eines Grundstücks, Hauses, Eigentumswohnung oder gewerblichen Immobilie müssen diese Steuer bezahlen. Die Wirtschaft in NRW gilt als relativ stark, doch wegen gewisser Unsicherheiten könnte sie einen Dämpfer erhalten und die Steuereinnahmen nicht mehr so stark wachsen wie in den letzten Jahren.

Der Bundeshaushalt konnte in der Zeit von 2015 bis 2018 rund 106 Milliarden Euro Überschuss erwirtschaften, wovon jedoch nur ein kleiner Teil an die Bürger und Unternehmen durch Steuersenkungen zurückgegeben wurde. Die Steuereinnahmen werden Statista zufolge bis 2024 von geschätzten 816,4 Milliarden Euro in diesem Jahr auf 935 Milliarden Euro klettern.

Alle News in der Übersicht

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/steuereinnahmen-januar-2020-in-nrw-gestiegen.html
Gedruckt am Freitag, den 03.07.2020 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: