S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

07.02.2011 - 09:24
Finanzamt fordert Umsatzsteuer bei privaten eBay Verkäufern

Ein Privatverkauf bei eBay ist nicht immer erfreulich, denn das Finanzamt kann bei den Privatverkäufern hohe Umsatzsteuernachzahlungen fordern. Dies geschieht natürlich nicht bei jedem Verkauf, denn eigentlich sind die Privatverkäufe umsatzsteuerfrei. Dennoch sollte man aufpassen, wenn zu viel verkauft wird. Dann kann es passieren, dass das Finanzamt den eigentlichen Privatverkäufer als Unternehmer ansieht und die Umsatzsteuer einfordert. Dabei interessiert es den Fiskus auch nicht, wenn man unwissend war und aus diesem Grund dem Käufer die Umsatzsteuer nicht in Rechnung gestellt hat. Wie das Finanzgericht Baden-Württemberg entschieden hat, reicht hierfür schon die „intensive“ und auch „nachhaltige“ Verkaufstätigkeit bei der Auktionsplattform. Die Richter haben es in einem zugrundeliegenden Fall entschieden. Hier hat ein Kunde von eBay innerhalb von 3½ Jahren rund 1.200 Verkäufe abgewickelt. Die Revision zum Bundesfinanzhof hat der Finanzrichter zugelassen, daher ist der Fall noch nicht endgültig entschieden. Man kann davon ausgehen, dass es vor dem Bundesfinanzhof weitergeht und erst dann ein endgültiges Urteil gefällt wird.
Wer also sehr viele Verkäufe bei eBay abwickelt, der sollte sich als Unternehmer anmelden und dem Käufer auch eine Rechnung mit Umsatzsteuer ausstellen.

< Mehrwertsteuer hat Staatsdefizit gesenkt  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Guthaben der Vorsteuer muss nicht verrechnet werden >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/finanzamt-fordert-umsatzsteuer-bei-privaten-ebay-verkaeufern.html
Gedruckt am Donnerstag, den 20.07.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: