S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

15.04.2016 - 12:35
Neue 5 Euro Münze mit hoher Nachfrage

Die neue 5 Euro Münze mit dem blauen Polymerring ist seit Donnerstag erhältlich und verzeichnet eine hohe Nachfrage bei den Verbrauchern. Erworben werden kann die Münze in allen Filialen der Deutschen Bundesbank, der Sparkasse, Volksbank und zahlreichen weiteren Kreditinstituten. Insgesamt werden 2,25 Millionen Münzen hergestellt und im Umlauf gebracht. Nach aktuellen Informationen soll die 5 Euro Münze den 5 Euro Schein nicht ersetzen, dennoch ist es überraschend dass das Bundesfinanzministerium nun eine Münze mit 5 Euro Nennwert anbietet.

Die Besonderheit der 5 Euro Münze „Planet Erde“ ist der blaue Polymerring, der lichtdurchlässig ist und als Sicherheitsmerkmal der Fälschungssicherheit dient. Der Kunststoffring befindet sich zwischen dem inneren und äußeren Metallring. Die Münze besteht aus drei Teilen und wird daher als Tri Material Coin bezeichnet. Entwickelt wurde die Münze in einem Zeitraum von acht Jahren. Auf der Frontseite des inneren Kreises ist der Bundesadler abgebildet und auf der Rückseite befindet sich der stilisierte Ausschnitt der Weltkarte.

Die Sondermünze kann als Zahlungsmittel in ganz Deutschland eingesetzt werden. Von den 2,25 Millionen Stück werden 250.000 Münzen in der höherwertigen Prägequalität „Spiegelglanz“ hergestellt. Sie sind bei Sammlern sehr begehrt und daher schon ausverkauft. Zwei Millionen 5 Euro Münzen der Prägequalität „Stempelglanz“ sind seit dem 14.April 2016 in allen Bundesbank-Filialen und den meisten Kreditinstituten für 5 Euro erhältlich. Bei Kreditinstituten muss eventuell ein Aufschlag gezahlt werden.

< OECD - Steuerlast in Deutschland zu hoch  |  « Zurück zur Übersicht »  |  EU plant Reform der Mehrwertsteuer >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/neue-5-euro-muenze-mit-hoher-nachfrage.html
Gedruckt am Mittwoch, den 25.01.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: